Das Corvus-Team

Rainer

Seine Basis: eine klassische Handwerksausbildung, die langjährige Tätigkeit als Sozialhelfer, eine mehrjährige Heilpflanzenausbildung

Was ihn geprägt hat: Wildniskurse bei  bei Tom Brown, Frank und Karen Sherwood und Jon Young. „Die Erkenntnis, dass ich, was immer auch passieren mag, in der Natur überleben kann. Egal, ob es persönliche, berufliche oder umweltbedingte Missstände sind, ich weiß, die Natur gibt mir alles, was ich brauche! Und ich verstehe es anzuwenden! Diese Fähigkeit in mir zu tragen, hat mich persönlich reifen lassen und ich habe die Spiritualität in der Natur gefunden!“

Was ihm am Herzen liegt: „Mit Menschen in Kontakt treten, beobachten wo man sie persönlich fördern und ihnen genau dort Hilfestellung geben kann, wo ihnen etwas fehlt und sehen, was sich daraus an Eigeninitiative, Stärke und Selbstbewusstsein entwickeln kann.“

Was er gerne macht: Alles, was er weitergibt, zuerst selbst zu erfahren und zu erproben. „Wenn ich es für gut befinde und es noch zeitgemäß ist, dann vermittle ich es mit tiefer Überzeugung und authentisch in den Corvus-Kursen an die Teilnehmer“.

Ilona

Ihre Basis: die Liebe zu Mensch und Natur

Was sie geprägt hat: Wildniskurse bei Tom Brown, den Sherwoods, Jon Young, Mala Spotted Eagle, Joanne Gasco & Paul Raphael - nur um einige zu nennen... Der Gegensatz vom Leben als erfolgreich, funktionierendes "Rädchen" in einer Großstadt und dem einfachen Leben gemeinsam mit anderen in unserer heimischen Natur. Beides hat seinen eigenen Charme.

Was ihr am Herzen liegt: Nichts als selbstverständlich gegeben anzunehmen - vielmehr in jedem Moment neu hinschauen, was jetzt da ist. Neues entdecken, sei es in der Natur am Mensch oder Tier. Frei-Räume schaffen, in denen jeder so sein kann, wie er im Innersten ist, um genau dieses innere einzigartige Licht ohne Scheu herausscheinen zu lassen.

Was sie am Liebsten mag: Gemeinsam Lachen und Staunen. Wenn die Augen leuchten, weil eine Wahrheit berührt wurde und ich durfte dazu beitragen, dann bin ich glücklich!

Patrick

Seine Basis: Erfahrungen im Ausprobieren verschiedenster Berufe, MenschSein, Natur- & Wildnispädagoge, Kampfkunsttrainer

Was ihn geprägt hat: Das Leben selbst, mehrmonatiger Indienaufenthalt, Menschen die mir in den unterschiedlichsten Bereichen Lehrer waren – u.a. Tom Brown, Bruce Lee, meine Klassenlehrerin, meine Frau. Die Erkenntnis dass die unterschiedlichsten Ansätze in ihrem wahren Wesen immer wieder zu einem schlüssigen Ganzen werden. Das Erleben dieser Erkenntnis in Theorie und Praxis.

Was ihm am Herzen liegt: Spüren, dass jeder Moment einzigartig und damit etwas besonderes ist – in dem kontinuierlich die Schöpfung bei uns „anklopft“ – hier und jetzt ! Aus dieser Haltung heraus „Aha-Momente“ zu erleben und dies auch anderen zu ermöglichen.

Was er gerne macht: Meinen Körper und Geist in alle Richtungen bewegen. SinnVolle Gespräche führen, in Kontakt mit meinem natürlichen Wesen und dem meiner Mitmenschen sein. Neugierig sein, lernen, reisen. Unterschiedliche Ansätze und Konzepte miteinander verbinden.

Christina

Ihre Basis: Dipl. Kulturwissenschaftlerin, Clown, Privatköchin, Mutter

Was sie geprägt hat: Der achtsame Umgang mit Lebensmitteln, den ihr ihre Eltern und Großeltern vorgelebt haben und die Liebe zu gutem Essen. Die Beschäftigung mit Kunst und Literatur.

Was ihr am Herzen liegt: Die Schönheit im Einfachen sehen. Sich verzaubern lassen. Staunen können. Mit anderen lachen.

Was sie gerne macht: Lange Streifzüge durch Wälder und Wiesen. Entdecken, was gerade wächst. Essbare Wildpflanzen sammeln und zubereiten. Mit Farben, Formen und Geschmack spielen. Rezepte entwickeln.

(Mehr dazu auf ihrem Foodblog www.realfoodhappiness.com)

Frauke

Ihre Basis: Gartengestalterin, Wildnispädagogin, Geomantie und Feng Shui, Dozentin an der Kinder Uni Friedrichshafen

Was sie geprägt hat: Das Begleiten von Kindern und Jugendlichen ist ein tragender Teil meines Lebens. Als Weltenbummlerin (u.a. Madagaskar, Alaska, Costa Rica und Mikronesien) durfte ich fremde Kulturen und ihre Lebensräume kennenlernen und allmählich erfahren, dass alles miteinander verbunden ist, in Relation mit allem anderen steht.

Was ihr am Herzen liegt: Niemand, der die Wüste sieht, sollte vermuten, welches Potential in ihr liegt, was in ihr ruht, wie die Samen durch den befruchtenden Regen wieder explodieren...

Was sie gerne macht: Begreifen, dass die Erde jeden Schritt von mir spürt, mag er noch so leicht und kaum wahrnehmbar sein.

Alex

Seine Basis: eine klassische Ausbildung im Handwerk

Was ihn geprägt hat: Wildniskurse bei Tom Brown und Jon Young. Reisen und Arbeiten in anderen Kulturen. Der Rückhalt in seiner Familie.

Was ihm am Herzen liegt: Mit dem Wissen um das Feuerbohren und einem Messer in der Natur leben können. Sich heimisch fühlen wo man ist. Das Landschaftslesen! „Wie verändert sich eine Landschaft von sich aus oder durch Menschenhand und welche Auswirkungen hat dies auf das gesamte Ökosystem? Das hat mir die Augen geöffnet!“ Menschen inspirieren, wie sie der Natur mit Begeisterung und Engagement etwas Gutes tun können.

Was er gerne macht: Die einfachen, handwerklichen Dinge mit Sinn füllen und weitergeben. Seinem Gegenüber die volle Aufmerksamkeit schenken, Gastgeber in Wildnisgruppen sein, Musik machen und Geschichten erzählen am abendlichen Feuer.